Arbeitsablauf: Lampenschirm

Aus Blickfang
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage fuer einen Lampenschirm
Von der Modellvorlage des zu erarbeitenden Lampenschirms muss eine Pappschablone aller Einzelteile erstellt werden.
Mit Hilfe dieser Schablonenteile werden die Konturen auf das Glas übertragen.
Übertragen der Konturen auf das Glas
Aufgezeichnete Stücke und Zuschneiden
Ein mit Öl gefüllter Glasschneider wird zum Anritzen des Glases benutzt.
Mit Hilfe einer Balkenzange wird das Glas gebrochen - möglichst entlang der zuvor angerissenen Konturen
Zerbrechen des angerissenen Glases
Nacharbeiten der Schnittkanten
Überstehende Glasecken werden mit einer Kröselzange entfernt.
Alle geschnittenen Glasteile werden an einer Nassschleifmaschine mit Diamant-Schleifkopf passgenau geschliffen und auf die Modellvorlage gelegt.
Schleifen der Schnittkanten
Scherben mit Kupferfolie umwickeln
Anschliessend werden die gewaschenen Glasscherben mit einer Kupferfolie knapp eingefasst, um möglichst schmale Nähte zu erreichen.
Notwendig ist es auch, die angeklebte Folie dicht anzudrücken, damit keine Lötflüssigkeit hinter die Folie gerät. Gelöste Folie beeinträchtigt die Stabilität.
Andrücken der Folie
Lampenform vorbereiten
Eine Styroporform (meistens nur 1/3 Form) wird mit Hilfe einer Glasfasermatte hitzefest bespannt und später mit heißem Haftwachs bestrichen.
Speziell diese Lampe besteht aus drei sich wiederholenden Segmenten. Die gewickelten Glasteile eines Segmentes werden auf die vorbereitete Form passgenau aufgesetzt.
Aufsetzen der Scherben
Löten eines Segments
Zuerst werden alle Teile punktuell miteinander verbunden, um ein Abrutschen zu verhindern. Danach werden alle Lötnähte sauber und glatt verschlossen.
Nach Fertigstellung aller Segmente werden diese angepasst und zusammengelötet, sowie sich überschneidende Teile eingesetzt.
Zusammenfügen der Segmente
Lampenkappe montieren
Nun wird die Lampenkappe aufgesetzt und verzinnt.
Jetzt wird der Lampenschirm gewendet, von innen glatt gelötet und eine Tragspinne eingearbeitet.
Innenseite löten
Die fertige Lampe
Zum Abschluss wird der Lampenschirm gründlich vom Haftwachs und Lötfett befreit und mit einer Säure patiniert. Ein dazu passender Lampenfuß wird mit einer Elektrik versehen und der Schirm kann montiert werden.